Risotto Plausch am internationalen Museumstag

Am internationalen Museumstag gab es im Dorfmuseum den traditionellen Risottoplausch. Auch in diesem Jahr spielte das Wetter mit, so dass ein gemütliches Beisammensein gewährleistet war. Mit dem kostenlosen Museumsbus kamen die Besucher in den Genuss, sich gemütlich chauffieren zu lassen. Der Shuttlebus verkehrte zwischen den drei Museen in Schmiedrued, Muhen und Gontenschwil.

Neben der Dauer- und Sonderausstellung wird neu die Geschichte der Moosentsumpfung mit zahlreichen Fotoaufnahmen dokumentiert. Im Erdgeschoss können alte Filmdokumentationen angeschaut werden und in den selbstgefertigten Bilderrahmen sind Fotografien von Zschokkes Reisen zu bestaunen. Ebenfalls neu im Dorfmuseum ist ein altes Schulzimmer zu bewundern. Wandtafel statt Beamer, Gänsekiele statt moderne Tintenroller, das sind nur einige Gegenstände, die man heute kaum mehr kennt. Ein Besuch im Dorfmuseum lohnt sich auf jeden Fall. Zudem wird das Museum immer wieder mit schönen Blumendekorationen von A. Haller ausgestattet.

Das feine Risotto und das grosse Dessertbuffet lockte zahlreiche Besucher an. Ein herzliches Dankeschön gilt wiederum dem Team vom Restaurant Bad Schwarzenberg, das uns die komplette Kocheinrichtung gratis zur Verfügung gestellt hatte.

Posted in Aktuell, Anlässe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.